Get Adobe Flash player

Die Reihe Hellenogermanica - Griechische Germanistische Hochschulstudien beim Peter Lang Verlag wird  von den beiden Abteilungen für Deutsche Sprache  und Philologie in Athen und Thessaloniki sowie der Griechischen Gesellschaft für Germanistische Studien herausge-geben. Sie beherbergt Monographien, Dissertationen und Aufsatzsammlungen zu einem breiten Spektrum von germanistischen Forschungsthemen in den Bereichen Theoretische und  Angewandte Linguistik,  Literatur- und Kulturwissenschaft der deutschsprachigen Län-der, Übersetzungswissenschaft und Fremdsprachendidaktik. Dabei fokussiert sie insbeson-dere jegliche komparatistische Forschungskontexte mit Schwerpunkt auf den  griechisch-deutschen Kulturbeziehungen; Ziel ist es, die seit jeher engen Bindungen zwischen dem deutschsprachigen Raum und  Griechenland mit wissenschaftlichen Publikationen zu doku-mentieren und zu vertiefen, wobei auch die Beziehungen zwischen Europa und den im Osten und Süden angrenzenden Ländern eine prominente Rolle spielen soll.

Die Hochschulreihe ist offen für alle germanistischen und mit der Germanistik verwandten Disziplinen im Bereich der Humanwissenschaften, was auch in der interdisziplinären und internationalen Zusammensetzung des wissenschaftlichen Beirats zum Ausdruck kommt. Er besteht aus zehn Mitgliedern, die über eine ausgewiesene Fachkompetenz in den obenge-nannten wissenschaftlichen Teilgebieten verfügen und eine beratende und evaluierende Funktion haben, wobei sich die drei Herausgeber die letzte Entscheidung bezüglich der Pub-likation eingereichter Monographien oder Sammelbände vorbehalten. Die Qualität der ein-gereichten Arbeiten wird vor der Publikation durch einen externen, von der Herausgeber-schaft benannten Gutachter im Double Blind Verfahren geprüft. Dabei ist der Autor der Ar-beit dem Gutachter während der Prüfung namentlich nicht bekannt; der Gutachter bleibt anonym. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei den jeweiligen HerausgeberInnen oder AutorInnen der zur Publikation vorgeschlagenen Bände, desgleichen die Erstellung und Fi-nanzierung der Druckversion gemäß den Publikationsvorschriften der Reihe bzw. des Ver-lags.

Herausgeber:
Abteilung für Deutsche Sprache und Philologie, Aristoteles-Universität Thessaloniki

GR - 54124 Thessaloniki (vertreten durch Assoc. Prof. Dr. Eleni Butulussi);
Fachbereich für Deutsche Sprache und Philologie,  Kapodistrias-Universität Athen Pane-pistimioupoli, GR – 15784 Ilissia – Athen (vertreten durch Prof. Dr. Friederike Batsalia);
Griechische Gesellschaft für Germanistische Studien, Abteilung für Deutsche Sprache und Philologie, Aristoteles-Universität Thessaloniki, GR-  54124 Thessaloniki
(vertreten durch Assoc. Prof. Dr. Elke Sturm-Trigonakis)

Wissenschaftlicher Beirat:
Konrad Ehlich, Berlin (Freie Universität Berlin)
Ekaterini Dorfmüller-Karpousa (Aristoteles-Universität Thessaloniki)
Karen Schramm (Universität Leipzig)
Wolfgang Müller-Funk (Universität Wien)
Isabel Hernández González (Universidad Complutense Madrid
Ilse Nagelschmidt (Universität Leipzig)
Isabel Capeloa Gil (Universidad Católica Lissabon)
Annette Werberger (Europa Universität Viadrina Frankfurt/Oder)
Giorgos Kentrotis (Ionio Panepistimio Korfu)

Bisher erschienen:

Sturm-Trigonakis, Elke, und Simela Delianidou (Hrsg.). Sprachen und Kulturen in (Inter)Aktion: Teil I. Frankfurt am Main: Peter Lang Edition, 2013.  (Hellenogermanica: Griechische Germanistische Hochschulstudien Band1)
Katsaounis, Nikolaos, und Renate M. Sidiropoulou (Hrsg.). Sprachen und Kulturen in (Iinter)Aktion: Teil II. Frankfurt am Main: Peter Lang Edition, 2014.  (Hellenogermanica: Griechische Germanistische Hochschulstudien Band 2)
Laskaridou, Olga, und Joachim Thesen (Hrsg.). Nur zerrissene Bruchstücke: Kleist zum 200. Todestag. Frankfurt am Main: Peter Lang Edition, 2013. (Hellenogermanica: Griechische Germanistische Hochschulstudien Band 3)
Karakassi, Katerina, Stefan Lindinger und Mark Michalski (Hrsg.). Deutsche Romantik: Transformationen und Transgressionen. Frankfurt am Main: Peter Lang Edition, 2014. (Hellenogermanica: Griechische Germanistische Hochschulstudien Band 4)



Nähere Informationen unter:

http://www.peterlang.com/index.cfm?event=cmp.ccc.seitenstruktur.detailseiten&seitentyp=series&pk=41864&cid=367